QuadTech Color Quality Solution begeistert Besucher der ICE Europe 2013

Neue Lösung stellt schnellere, gesicherte Methode für das Erreichen und Bewahren einer perfekten Farbgebung durch die gemeinsame Nutzung und Verarbeitung von Daten von einem Inline-Farbmesssystem und Offline-Farbmesstechnologien.

Sussex, Wisconsin, USA—29. März 2013—Ein Höhepunkt des QuadTech-Stands war die neue Color Quality Solution, die auf einmalige Weise Offline- und Inline-Farbdaten weitergeben und verarbeiten kann und dadurch ein Spektralfarben-Standardmessverfahren während der Farbausgabe- und Druckphase sicherstellt. Die Lösung umfasst von QuadTechs SpectralCam™ gelieferte Inline-Spektraldaten, Farbrezeptdaten von X-Rite und eine Farbausgabetechnologie von der Huber Group oder anderen Anbietern von Farbausgabesystemen.

QuadTech SpectralCam
Stephan Doppelhammer von QuadTech auf
dem Stand des Unternehmens auf der ICE
Europe 2013.

Der Prozess beginnt mit kundendefinierten Farbsollwerten. Für jeden Farbsollwert wird eine Spektralfarbenkurve erzeugt und in die Farbrezeptsoftware geladen, die daraufhin auf der Grundlage der Farbendatenbank ein Farbrezept formuliert.

Das Farbrezept wird an die Farbausgabe geschickt, die dann die Farbencharge für den Produktionsbetrieb vorbereitet. Nach bestandener Qualitätskontrolle kann mit der Farbe gedruckt werden.

Die original Farbsollwerte werden in das QuadTech-Farbmesssystem mit SpectralCam™ geladen.

Beim Druckmaschinenstart werden automatisch Farbmessungen durchgeführt; alle Farbabweichungen werden erfasst und als ∆E-Werte gemeldet.

Der Vergleich des Druckerzeugnisses mit den ursprünglichen Farbinformationen beginnt sofort. Wenn beispielsweise wegen einer Kontamination keine perfekte Farbe erreicht wird, wird automatisch eine .CxF-Datei erzeugt und an die Farbrezeptsoftware der Farbküche zurückgeschickt, damit eine Feinabstimmung des Rezepts vorgenommen werden kann.

Außerdem zeigt das Farbmesssystem während der Druckphase auf einem Bediener-Touchscreen Echtzeit-∆E-, Volltondichte- und Punktzunahmewerte an.

Dazu Stephan Doppelhammer, regionaler Vertriebsleiter für QuadTech in Deutschland, Österreich und der Schweiz: „Jetzt können Daten erstmals in einem gemeinsamen Format von mehreren Seiten genutzt und zwischen dem Inline-Farbregelungssystem und Offline-Farbmesstechnologien verarbeitet werden. Folglich steht dem Verpackungsdrucker eine schnellere, gesicherte Methode für das Erreichen einer perfekten Farbe und deren Beibehaltung bis zum letzten Druck zur Verfügung. Durch die Vereinfachung einer der zeitaufwändigsten und komplexesten Phasen während der Zurichtung bietet diese Lösung das Potenzial für eine deutlich reduzierte Makulatur beim Produktionsstart und erhebliche Zeiteinsparungen.“

Stabile Farbmessung auf verschiedenen Materialien ohne Betriebsunterbrechungen

Ein weiterer Höhepunkt am QuadTech-Stand war die Bahnstabilisierungseinheit, die Spektralfarbenmessungen transparenter und lichtundurchlässiger Materialien ohne das Risiko einer Substratwellung bei laufendem Maschinenbetrieb ermöglicht.

QuadTech SpectralCam
QuadTech SpectralCam™ liefert L*a*b*-Daten
für ein präzises und kostengünstiges
Farbenmanagement – im Bild, inline,
auf Papier oder auf Foliensubstraten.

Die Bahnstabilisierungsvorrichtung besteht aus einer flachen Plattform, auf der die laufende Bahn durch Ansaugen stabilisiert wird, um eine Farbmessung über einer Keramikkachel zu ermöglichen. Das Substrat wird ein paar Millisekunden lang nach unten gesaugt, sodass die Farbe ohne Faltenbildung, ohne Blasen und ohne Schatten gemessen werden kann, was eine Verzerrung zur Folge haben könnte.. Es können mehrere Sollwerte gleichzeitig erfasst werden.

Der niedrige Reibwert des lebensmitteltauglichen Kontaktbereichs verhindert ein Verkratzen oder einen Abrieb auf dem Oberflächenbereich oder auf dem Substrat. Die Vorrichtung enthält eine schwarze und eine weiße Keramikkachel für präzise Farbmessungen auf jedem Substrat. Beide Kacheln sind leicht vertieft und kommen zu keiner Zeit mit dem Substrat in Kontakt. Die Kacheln entsprechend dem Keramikfarbstandard der British Ceramic Research Association (BCRA) und garantieren eine langfristige, konstante Unterlage. Die Kacheleinheit lässt sich entfernen und somit leicht reinigen.

Die Bahnstabilisierungsvorrichtung ist Teil des QuadTech-Farbmesssystems. Dieses verwendet QuadTechs SpectralCam, um die Spektralempfindlichkeit präzise zu messen und L*a*b*, ΔE, Dichte und ΔDichte bei voller Druckmaschinengeschwindigkeit zu berechnen. Dies gewährleistet einheitliche und vorhersehbare Ergebnisse und minimiert die Makulatur bei der Zurichtung.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben