QuadTech beendet Rechtsstreit mit Print2Finish; hält Klagen gegen Q.I. Press Controls wegen irreführender Werbung und Patentverletzungen aufrecht

Verfahren aufgrund irreführender Werbung in Bezug auf das Farbenpasser-Regelungsprodukt mRC; Patentverletzung in Bezug auf das Farbregelungsprodukt IDS

Sussex, Wisconsin, USA—11. September 2012—QuadTech, Inc., und Print2Finish, LLC, gaben heute bekannt, dass beide Unternehmen eine außergerichtliche Einigung bezüglich der zwischen beiden anhängenden Ansprüche und Gegenansprüche in dem Fall Quad/Tech, Inc. gegen Q.I. Press Controls, B.V., u. a. (E.D. Pa. 09-cv-2561) erzielt haben. Über die Bestimmungen dieses Vergleichs wurde Stillschweigen vereinbart.

QuadTech setzt seinen Rechtsstreit mit Q. I. Press Controls (QIPC) bezüglich der Produkte mRC und IDS fort. QuadTech ist der Auffassung, dass das mRC-System beim Gebrauch im markenlosen Registerhaltungsmodus entweder gegen Patent ‘577 verstößt oder dass QIPC den Markt durch die Behauptung irregeführt hat, es verfüge über ein markenloses Registerregelungssystem. QuadTech hat beschlossen, sich auf den zweitgenannten Aspekt zu konzentrieren.

Dazu Karl Fritchen, President von QuadTech: „Wir haben im Laufe dieses Gerichtsverfahrens erfahren, dass QIPC an keinem Ort der Welt jemals auch nur ein einziges markenloses Registerregelungssystem verkauft hat. Um das Verfahren zu beschleunigen, haben wir das Gericht folglich dahingehend informiert, dass wir unsere Klage gegen das mRC-Produkt wegen einer Patentverletzung fallen lassen werden, dass wir allerdings beabsichtigen, unsere Klage aufgrund irreführender Werbepraktiken aufrechtzuerhalten, weil QIPC sich als nicht in der Lage oder nicht willens erwiesen hat, nachzuweisen, dass das Unternehmen zu irgendeinem Zeitpunkt über ein kommerziell gangbares markenloses Registerregelungssystem verfügt hat. Wir beabsichtigen, QPIC an einer Täuschung des Marktes zu hindern.“

Außerdem hat QuadTech separate Patentverletzungsklagen gegen das Farbregelungsprodukt von QIPC, das Intelligent Density Control-System bzw. IDS, erhoben. Die Patente, gegen die hier verstoßen wurde, beziehen sich auf die Positionierung der Kamera über einem interessierenden Bereich und auf eine Methode zum Erzeugen eines Profils einer Druckmaschine. QuadTech hält diese Klagen gegen QIPC und sein IDS-Produkt aufrecht.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben