Französische Akzidenzdruckgruppe st Finance perfektioniert qualitative Konsistenz mit QuadTech-Farbregelungssystem mit INSTRUMENT FLIGHT®

Hohe Renditen dank bereits installierter QuadTech-Technologie resultieren in Upgrade an siebter und achter Druckmaschine

Sussex, Wisconsin, USA—11 Juni 2012—Die st Finance Group, eine Akzidenzdruckgruppe in Nord- und Westfrankreich, kann auf eine deutliche Reduzierung der Makulatur bei Druckbeginn sowie eine verbesserte Farbkonsistenz verweisen, nachdem das Unternehmen zwei Lithoman-Druckmaschinen der manroland AG, in ihrem BLG-Betrieb in Toul, mit dem Farbregelungssystem mit Instrument Flight und SpectralCam™ von QuadTech aufgerüstet hat.

Mit dieser Installation wurden nunmehr acht Druckmaschinen der Gruppe mit der Spektralfarben-Regelungstechnologie von QuadTech in den letzten zwei Jahren aufgerüstet. Die QuadTech-Technologie wird im August auf den beiden manroland Lithoman 4-Druckmaschinen von BLG Toul installiert werden – eine mit einer Bahnbreite von 1460 mm und 48 Seiten pro Bahn und eine zweite mit einer Bahnbreite von 980 mm und 32 Seiten pro Bahn.Das Unternehmen, dessen Kerngeschäft im Druck von Verkaufsförderungsprodukten wie Broschüren, Katalogen und Zeitschriften besteht, setzt seine Investitionen in die QuadTech-Farbregelungstechnologie fort, weil diese in dreien seiner Werke bedeutende Verbesserungen in puncto qualitative Konsistenz und Produktivität bewirkt hat. Zu den Kunden des Unternehmens zählen globale Luxusmarken wie Opel, Volkswagen und Yves Rocher.

SpectralCam
QuadTech SpectralCam™ liefert
L*a*b*-Daten für ein präzises und
kostengünstiges Farbenmanagement

Das QuadTech-Farbregelungssystem mit Instrument Flight und SpectralCam regelt Farbe, Volltondichte, Dreifarben-Graubalance und Mittelton-Punktzunahme während des gesamten Produktionslaufs. Die Sensoren erkennen und analysieren gedruckte Mikro-Farbmessstreifen bei voller Druckmaschinengeschwindigkeit. Bediener erhalten einen Echtzeit-Einblick in die Leistungskennzahlen.

SpectralCam selbst misst bis zu 11 Felder mit einer einzigen Bilderfassung und bietet genaue ISO/ANSI-Status-E- und Status-T-Dichtedaten, Punktzunahme-, Trapping- und Druckkontrastmessungen. Visuelle und Audio-Alarme informieren die Bediener über Produktionsbedingungen außerhalb des Toleranzbereichs, sobald diese auftreten. Dank dieser Investition kann die Druckmaschine eine Farbgenauigkeit aufrechterhalten, die binnen 1ΔE vom Sollwert liegt. Darüber hinaus erkennen und korrigieren die Steuerungen mehrere Farbabweichungen innerhalb 20 Sekunden nach ihrer Feststellung. Die Investition in Farbregelungsverbesserungen, in Verbindung mit anderen Erweiterungen wie bessere Falzmethoden, hat die Makulatur beim Druckmaschinenstart von 3000 auf unter 2000 Exemplare reduziert.

Die Instrument Flight-Graubalance leistet zudem einen wichtigen Beitrag zur Farbkonsistenz. Die Farbtreue eines gedruckten Bildes hängt von mehreren Variablen des Verfahrens ab, z. B. Druckfarbe, Gummituch, Wasser, Papier, Farbverbrauch in jeder Farbschraube und Temperatur. Diese Variablen wirken sich auf die Halbtöne der gedruckten Reproduktion aus und führen zu sichtbaren Farbvariationen, selbst bei einer Konsistenz der Volltöne.  Die mehrdimensionale Instrument Flight-Farbregelung mit Graubalance-Priorität steuert das Vollspektrum der Prozessdynamik beim Rollenoffsetdruck. Mit seiner Rechenmaschine führt Instrument Flight die Druckmaschine durch sämtliche „Turbulenzen“. Dies hat einen einheitlichen Farbauftrag während des gesamten Drucklaufs zur Folge, einschließlich der dezenten Grau- und Tertiärtöne.


L-R: Caroline Zimmer (QuadTech-Verkaufsvertreterin),
José Rodrigues (Technischer Leiter, st Finance), Jean-
Paul Leveaux (Vorstand und Eigentümer von st Finance)
und Daniel Würgler (CEO, System Brunner).

Die automatischen Steuerungen ersetzen ein bislang eingesetztes manuelles System, in dem die Bediener zur Beurteilung der Farbqualität auf ihre eigenen Augen vertrauten. Dies war ein langsamer Prozess, da etwa alle 20 Sekunden ein Fehler erkannt wurde. Bei einer mit Höchstgeschwindigkeit laufenden Druckmaschine konnten somit bis zu 300 Kopien gedruckt werden, bevor die erkannten Fehler behoben werden konnten. Darüber hinaus war das manuelle System unzuverlässig, da die Fähigkeit zur Fehlererkennung davon abhing, dass die Bediener ein konstantes Konzentrationsniveau aufboten.

Dazu Jean-Paul Leveaux, Vorstand von st Finance: „Dank dieser Verbesserungen können wir eine Druckqualität abliefern, bei der wir zuversichtlich sind, dass sie den Original-Proofs entspricht. Wir besitzen jetzt ein zuverlässiges, objektives Spektralregelungssystem, das bestmögliche Resultate während des gesamten Produktionslaufs gewährleistet. Durch die Installation der QuadTech-Farbregelungstechnologie konnten wir die Produktivität und Produktionsqualität unserer Druckmaschinen, von denen einige schon mehrere Jahre alt sind, auf einen Standard anheben, der mit dem der neuesten Systeme auf dem Markt vergleichbar ist.“

Die QuadTech-Systeme wurden seit 2010 auch in den st Finance-Betrieben in Saint Germain de la Coudre, Bois le Roi und Gauchy installiert.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben