Führender japanischer Zeitungsdruckverlag Sankei Shimbun Printing Co. erzielt höhere Farbgenauigkeit mit AccuCam™ von QuadTech

Ausrüstung von 16er-Turm ermöglicht Osaka-Werk Bereitstellung von Präzisionsqualität mit gefeierter Farb- und Registerregelungstechnologie.

Sussex, Wisconsin, USA—30 August, 2011—Sankei Shimbun Printing Co., ein japanischer Zeitungsdruckverlag, hat in seinem Werk in Hokusetsu (Osaka) die Farb- und Registerregelungstechnologie von QuadTech installiert, um seinen Kunden eine hochpräzise Druckqualität bieten zu können. Sankei Shimbun stattete vier seiner Goss International Newsliner-Druckmaschinen mit dem QuadTech-Farbregelungs- und Bahninspektionssystem mit AccuCam, dem Registerregelungssystem mit MultiCam® und der integrierten Kommunikationsplattform ICON™ aus.

Toru Uesaka, Leiter, Produktionsbüro, Sankei Shimbun
Toru Uesaka, Leiter,
Produktionsbüro,
Sankei Shimbun

Dazu Toru Uesaka, Leiter des Produktionsbüros von Sankei Shimbun: „QuadTech hat in enger Zusammenarbeit mit uns dafür gesorgt, dass wir die extrem hohen Standards für Farbqualität und nachweislich auch die NSAC-Standards erfüllen können. Wir sind zuversichtlich, mit dem AccuCam-System eine hochwertige Zeitung herausgeben zu können, die sowohl unsere Leser als auch unsere Anzeigenkunden zufrieden stellt.“

Kentaro Kanoya, Mitarbeiter der technischen Abteilung des Produktionsbüros von Sankei Shimbun, merkte an, dass das Werk, in dem AccuCam bereits installiert ist, jetzt die beste Farbqualität in der ganzen Sankei-Gruppe erzeuge und einen neuen Farbstandard definiert habe, den es für alle anderen Sankei-Werke ebenfalls zu erreichen gelte.

„Ich bin überzeugt“, so Karl Fritchen, President von QuadTech, „dass der Erfolg, den wir dank der Leistung von AccuCam jetzt verzeichnen können, direkt auf unsere Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern zurückzuführen ist, die allerhöchste Ansprüche an uns stellen.“

Der entscheidende Faktor, der Sankei Shimbun letztendlich davon überzeugte, die Investition in AccuCam zu tätigen, war die Fähigkeit des Systems, Genauigkeit und Konsistenz bei der Farbreproduktion zu gewährleisten. Das System bietet durch die automatische Steuerung der Farbschraubeneinstellungen eine vollautomatische Farbregelung im geschlossenen Regelkreis. Als bildbasiertes System verwendet AccuCam Druckvorstufen-Bilddateien, um L*a*b*-Sollwerte zu erstellen. Sein Sechskanalsensor misst die bedruckte Bahn und berechnet die L*a*b*-Werte des ganzen Bildes; dann wird das gedruckte Bild mit den spezifizierten L*a*b*-Sollwerten in Einklang gebracht, und die Farbwerte werden während des gesamten Drucklaufs automatisch aufrechterhalten.

Farbregelungs- und Bahneninspektionssystem mit AccuCam™
Das QuadTech® Farbregelungs- und
Bahninspektionssystem mit AccuCam™
bietet Farbregelung in Verbindung mit
Inline-Tonen-Erkennung und
Plattenüberprüfung, alles vom
gleichen Sensor.

Der Schlüssel für die Reduzierung auftretender Fehler ist die hohe Empfindlichkeit von AccuCam gegenüber Farbabweichungen, aber auch die Geschwindigkeit, mit der Korrekturmaßnahmen durchgeführt werden. Im Normalfall beginnt das System mit dem Messen und Regeln der Farbe während der ersten 150 Exemplare. AccuCam regelt alle Prozessfarben während der gesamten Produktionsschicht auf einheitliche Weise und vollzieht alle 19 Sekunden einen Farbschrauben-Analysezyklus. Im Vergleich dazu würde die Effektivität menschlicher Bediener während einer Schicht wegen nachlassender Konzentration und zunehmender Müdigkeit stark schwanken.

Sankei Shimbun führte verschiedene Tests durch, bei denen die Ergebnisse manueller Korrekturen mit denen der automatischen Regelung durch AccuCam verglichen wurden. Dabei wurden Variationen des Druckstandards von 4,54 ∆E beim manuellen Betrieb und von 2,61 ∆E bei der automatischen Regelung mit AccuCam festgestellt – womit der von Sankei erwartete Wert von 3,00 ∆E noch übertroffen wurde. Außerdem wiesen die Tests eine die Erwartungen übertreffende Farbkonsistenz von Druckmaschine zu Druckmaschine bei einer minimalen Abweichung von 1,00 ∆E nach.

Das QuadTech-Registerregelungssystem mit MultiCam erkennt Passermarken bis zu einer Größe von nur 0,36 mm bei Geschwindigkeiten von bis zu 17,8 m/s. Alle Regelungsgeräte werden von ICON, der QuadTech-Kommunikationsplattform, aus gesteuert, um bereits eingerichtete Daten einfach wieder abrufen zu können. Das ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Data Central verbessert die Überwachung der Druckmaschinen- und Prozessleistung.

Die von der Gruppe herausgegebene, im Jahr 1933 gegründete Sankei Shimbun steht mit einer Auflage von fast 2,2 Millionen Exemplaren auf der Liste der meistverkauften Tageszeitungen Japans an sechster Stelle. Der Herausgeber veröffentlicht zudem eine Reihe beliebter Verbraucherzeitungen, darunter die in Millionenauflage erscheinende Tageszeitung Sankei Sports.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben