QuadTechs verbessertes Registerregelungssystem steigert Druckleistung mithilfe automatisierter Fan-Out- und Plattenschrägverstellung

Eine breite Palette automatisierter Steuerungen ermöglicht Druckern die Verringerung von Makulatur und Einrichtezeit.

Sussex, Wisconsin, USA—–7. Dezember 2010—QuadTech hat sein Closed-Loop-Registerregelungssystem um automatische Funktionen, wie beispielsweise Fan-Out-Regelung, Plattenschrägverstellung, Anti-Embossing, Vorder-zu-Rückseiten-Registerregelung sowie Bahnführung, erweitert. Diese Erweiterungen tragen dem wachsenden Bedarf an Präzisionsmessung, verringerter Makulatur und optimaler Produktivität auf den neuesten extra breiten Hochgeschwindigkeitszeitungsdruckmaschinen Rechnung.

Automatische Fan-Out-Regelung verringert Registerfehler aufgrund von Bahndehnung in der feuchten Umgebung der Drucktürme. Diese Entwicklung wurde vom Trend zu Breitbahndruckmaschinen, auf denen das Auftreten von Fan-Out-Fehlern eher wahrscheinlich ist, angetrieben.

QuadTechs Software zur Fan-Out-Regelung hält die Druckmaschine während des gesamten Drucklaufs quer über die volle Bahnbreite automatisch im Seitenregister. Sowohl antriebs- und bedienerseitig auf der Bahn angebrachte Registerregelungskameras erfassen kleinste Veränderungen der Seitenregisterposition und nehmen sofort automatische Korrekturen über eine Schnittstelle mit den Bildbahnreglern vor.

Bei mit Kippmotoren ausgestatteten Druckmaschinen nimmt QuadTechs Plattenschrägverstellungslösung automatisch Anpassungen vor, um Umfangsregister bei Plattenkippänderungen neu auszurichten. Der Bediener kann das System für den jeweiligen Anwendungsfall konfigurieren und den Drucklauf von einer zentralen Bedienplattform ohne jegliche Werkzeuge überwachen. Desweiteren ermöglicht die Anti-Embossing-Funktion, dass der zu druckende Punkt automatisch versetzt wird und somit verschiedene Bereiche des Gummituchs verwendet, und verhindert Farbaufbau, Schablonieren und Embossing-Probleme, während gleichzeitig Punktzuwächse quer über die Bahn während des Drucks stabilisiert werden. Besonders in Situationen, wo häufigeres Waschen des Gummituches erforderlich ist, verringert dies Farbaufbau und Makulatur.

Automatische Vorder-zu-Rückseiten-Registerregelung richtet das gedruckte Bild präzise auf beiden Flächen der Bahn aus und gewährleistet genaue Platzierung beidseitig auf der Seite nach dem Beschnitt.

Desweiteren erkennt QuadTechs Bahnführungslösung kleinste Veränderungen und Abweichungen der Bildpositionierung und korrigiert das Druck-zum-Schneiden-Register, indem der Bahnlaufregler angepasst wird.

Vince Balistrieri, Geschäftsführer von QuadTechs SGE Akzidenz- und Zeitungsdruck, sagt dazu folgendes: „In letzter Zeit gab es bedeutende Entwicklungen in Sachen Druckmaschinenleistung, es ist jedoch nur möglich, die damit einhergehende höhere Geschwindigkeit und Qualität mithilfe von intelligenter, automatischer Registerregelungstechnologie auszuschöpfen. Durch Zusatz dieser zeitsparenden automatischen Regelungen verringern sich die Risiken subjektiver und fehlerträchtiger manueller Anpassungen. Mit dem derzeitigen Finanzdruck auf Druckereien wächst der Bedarf für kostensparende Regelungen. Wir bieten Lösungen, die in schnelleren Fertigungslinien mit höherer Farbqualität resultieren“.

Die Vorarlberger Medienhaus Gruppe, ein internationales in Schwarzach, Österreich, ansässiges Medienunternehmen ist einer der ersten Kunden, der das kürzlich verbesserte Registerregelungssystem mit MultiCam® Registerkameras erworben hat. Das System wird auf fünf Türmen der 1.220 mm breiten manroland GEOMAN Rollenoffsetdruckmaschine im Werk Schwarzach installiert und wird die Produktivität der Druckmaschine, die über fünf Millionen Zeitungen und Beilagen pro Woche seit ihrer Inbetriebnahme im Jahre 1994 gefertigt hat, steigern. Die MultiCam Farbregisterkameras auf jedem Turm erkennen Marken bis zu 0,36 mm (0,014“), bei Geschwindigkeiten von bis zu 17,6 m/s (3,500 ft/min.), währenddessen sie bis zu 30 Suchen pro Sekunde durchführt.

Über QuadTech

QuadTech, Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das 1979 gegründete Unternehmen vertreibt seine automatisierten Steuerungen für Nebenaggregate in über 100 Ländern. Die Produkte von QuadTech werden im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck, in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie und im Publikationstiefdruck eingesetzt. QuadTech hat seinen Hauptsitz in Sussex im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist stolz auf die DNV-Zertifizierung nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008.

Kontakte:

Craig Du Mez, QuadTech
Telefon: +1 414 566 7500
E-Mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Nicole O’Donoghue, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben