QuadTech präsentiert leistungssteigernde Lösungen auf der IPEX 2010

Sussex, WI--6. April 2010--QuadTechs Stand auf der IPEX 2010 (06-C520) wird ganz unter dem Motto „Wir bringen Sie nach vorne” stehen und eine breite Palette an Lösungen präsentieren, die die Leistung von Druckmaschinen steigern sowie Qualität, Kosten und Unmittelbarkeit von im Tiefdruck-, Flexo- und Offsetverfahren gedruckten Erzeugnissen verbessern.

„Im Laufe unserer 30-jährigen Geschichte haben wir unermüdlich bahnbrechende Technologien entwickelt, konstruiert und entsprechend investiert, um unsere Kunden wettbewerbsfähiger zu machen“, sagt Karl Fritchen, Präsident von QuadTech. „In der derzeitigen Konjunkturlage müssen Drucker mehr als je zuvor darauf bedacht sein, ihre Margen zu verbessern und Makulatur zu verringern. Unsere Antwort hierauf ist es, unsere Produktentwicklung zu beschleunigen und unseren Kunden die entscheidenden Impulse zu geben, ihre eigenen Zukunftspläne zu verwirklichen und nach vorne zu streben“.

QuadTechs derzeitige Produktpalette deckt die Bereiche Register- und Strangregisterregelung, Farbregelung, Bahneninspektion und Druckdatenverwaltung umfassend ab. Diese Fähigkeiten werden von innerhalb einer strategischen Geschäftseinheitsstruktur arbeitenden fokussierten Teams auf spezifische Anwendungen angepasst. „Unsere SGEs arbeiten ‚Hand in Hand’ mit Kunden und anderen Lieferanten zusammen, um sicherzustellen, dass wir die Erwartungen hinsichtlich Leistung, Instandhaltung und Training erfüllen oder sogar übertreffen. Tatsächlich wird man auf der IPEX die Markteinführung der einzigartigen Leistungserprobten Garantie erleben, wobei es sich um eine quantifizierbare Zusage handelt, bestmögliche Ergebnisse zu erzielen“.

Die folgenden Hauptprodukte werde auf der IPEX vorgestellt:

Akzidenz-Rollenoffset

Das Farbregelungssystem mit Instrument Flight® und SpectralCam™ gehört zu der langen Liste an Farbregelungssystemen von QuadTech. Es ist für alle Bahnbreiten einschließlich der neuesten 96-Seiten-Druckmaschinen ausgelegt und setzt einen spektralbasierten Sensor ein, um farb- und densitometrische Daten quer über die schnell laufende Bahn von einem kontinuierlichen Farbmessstreifen zu erfassen.

Die neueste Version des Systems erfasst 31 Kanäle genauer Spektralfarbdaten von Mehrfachpunkten in jedem Messfeld des Farbmessstreifens. Die in L*a*b*- und densitometrische Messungen umgewandelten Daten werden dann von System Brunners leistungsstarkem Instrument Flight + L*a*b* analysiert, um höchste Genauigkeit in Sachen Farbregelung und Graubalance zu gewährleisten. Zusammenfassend bietet das verbesserte System eine genauere Übereinstimmung zwischen Proof und Druck. Vor allem aber wird diese Übereinstimmung durch selbstlernende Algorithmen, die jegliche Änderungen von Betriebsbedingungen automatisch kompensieren, während des gesamten Drucklaufes und bei allen Geschwindigkeiten beibehalten.

Eine weitere Neuerung, die Kolorimetrie-Berichterstattung, bietet Druckern ein Tool, um ihre gesamte Fertigung von der Vorstufe bis hin zur Druckausgabe zu verwalten. Aufgrund der vom System bereitgestellten Genauigkeit und Beständigkeit können Testformen – wie z. B. die vom Deutschen bvdm entwickelten – mit einer derartigen Präzision gedruckt werden, dass Farbregelungsdaten dazu eingesetzt werden können, um alle farbbezogenen Verfahren einzustellen und zu kalibrieren. Die Daten werden in Industriestandardformaten zur Direkteingabe in die Vorstufe ausgegeben.

QuadTechs MultiCam® liefert Akzidenz- und Zeitungsdruckern seit vielen Jahren genaue Register von Farbe zu Farbe, Schnittregister sowie Strangregister. Zu den Systemfunktionen gehört Farbführung zur Regelung des Registers vom Druck zum Schnitt. Auf der IPEX wird eine weiterentwickelte Version mit Cocking zur Bildneigung quer über die Bahn und Fan-Out zur Minimierung der Breitstreckungsauswirkungen vorgestellt.

Vince Balistrieri, der für QuadTechs Zeitungs- und Akzidenzdruck-SGE zuständig ist, meint hierzu: „MultiCam ist eines der vielen QuadTech Produkte, die über unsere ICON™ Plattform integrieren. Indem wir das Zusammenspiel zwischen Systemen dazu nutzen, um Drucker dabei zu unterstützen, bessere Druckerzeugnisse mit weniger Makulatur zu fertigen, werden wir fortwährend Funktionen hinzufügen, die Mehrwert schaffen und mit sich entfaltenden Markttrends übereinstimmen. Mit zunehmend breiter werdenden Bahnen gehört ‚Fan-Out’ zum Beispiel zu den wachsenden Herausforderungen für Drucker. Unsere Lösung minimiert die Registerverschiebung, so dass die gesamte Bahn ausgezeichnete Druckerzeugnisse bietet“.

Verpackung

Im Jahre 2008 hat QuadTech die Unterstützung für Verpackungsdrucker durch den Erwerb von Vigitek erweitert. Seitdem wurden die Produkte in das QuadTech Angebot integriert und mit vielfältigen Verbesserungen in Sachen Funktionalität, Zuverlässigkeit und Service-Infrastruktur versehen.

Heutzutage decken die Produktangebote die gesamte Bandbreite an Anforderungen verschiedener Segmente ab, wozu flexible Verpackungen, Wellpappen, Faltschachteln sowie Anhänger & Etiketten gehören. Die Technologie setzt 3-CCD-RGB-Zeilenkameras ein, um jeden Druckrapport gegen ein „Golden Template“ zu vergleichen. Hierbei handelt es sich um ein vom Druckmaschinenbediener als nahezu perfekt erachtetes Druckexemplar. Das System ist in der Lage, Streifen, Tonen, fehlerhafte Register, fehlende Textstellen oder Bilder zu erkennen, einschließlich physischer Verunreinigung, wie z. B. Butzen.

Vier in je nach Anwendung verschiedenen Kombinationen eingesetzte Elemente bieten die ultimative Inline-Funktionalität:

PDF-Prüfung: vergleicht die Druckvorstufendatei mit dem geprüften „Golden Template“

Wahre 100% Inspektion: prüft das gesamte Substrat während Druck, Laminierung und beim Wiederaufwickeln inline.

Datenbank Data Central® für Inspektion: Fehler- und Ereignisprotokollierung zur Prüfung und Fehlerfilterung

Makulaturmanagementsystem: Automatische Makulaturentfernung setzt gespeicherte, gefilterte Fehlerdaten zur Steuerung von Umrollern ein

Desweiteren steht ein für Bogenverpackungsdrucker geeignetes Offline-Inspektionssystem zur Verfügung.

„Inspektion trägt wesentlich dazu bei, dass jedes aus einer Verpackungs- oder Etikettendruckauflage konvertierte Druckerzeugnis den erforderlichen Qualitätsstandards entspricht“, sagt Randy Freeman, Vizepräsident und Geschäftsführer Verpackung. „Es ist jedoch die Integration unserer Produkte, die 100%ige Perfektion ausmacht. Wir haben unserem Verpackungsinspektions-Portfolio kürzlich Bahnbeobachtungs- und Farbregelungsoptionen hinzugefügt. Diese Produkte ermöglichen sogar bei höheren Druckmaschinengeschwindigkeiten erzielbare verbesserte Qualitätssicherung aufgrund des gestiegenen Vertrauens, das Drucker in die Fähigkeiten Ihrer Druckmaschinen haben.

Beim Inspektionssystem mit SpectralCam handelt es sich um eine neue Inspektionsoption, die im Arbeitsprozess bis zu 12 Ziele unter Einsatz des gleichen 31-Kanal-Spektralsensors, der in QuadTechs Akzidenz-Farbregelung vorzufinden ist, messen kann. Desweiteren gibt es eine zweite Videokamera innerhalb der Einheit, die dazu eingesetzt wird, Farbziele zu orten und zu verfolgen.

Die 12 vom Bediener ausgewählten Ziele setzen das „Golden Template“ des Inspektionssystems ein. Die SpectralCam lokalisiert, erfasst und analysiert dann die Farbdaten für alle Ziele und zeigt die Abweichung von einer perfekten Übereinstimmung in hochgraphischer Form an. Die kombinierten Daten, die Informationen zu Fehlern und inkorrekten Farbabstimmungen enthalten, stehen dann zur Makulaturunterdrückung, weiteren Analyse, für Preisänderungen oder zur Einhaltung gesetzlicher Regelungen zur Verfügung.

Das neue QuadTech Bahnbeobachtungssystem eignet sich für alle Verpackungsanwendungen und liefert eine ‚Standbild’-Ansicht eines Bahnabschnitts in hoher Auflösung. Beim Einsatz in Verbindung mit 100% Inspektion bietet das System einen mechanischen Zoom, um einen sich wiederholenden Fehler in weit höherer Auflösung anzuzeigen, während das Inspektionssystem weiterhin die Bahn scannt.

Zeitungen

Der Trend beim Zeitungsdruck hin zu besserer Farbregelung wird von der Notwendigkeit zur Diversifizierung angetrieben. Semi-Commercial Produkte, Hybrid-Heatset-/Coldset-Zeitungen und Publikationen, die auf die Gewinnung von Werbekunden ausgerichtet sind – wie z. B. Lifestyle-Beilagen – sind nunmehr an der Tagesordnung.

Um Drucker dabei zu unterstützen, die erforderliche Qualität und Genauigkeit zu erzielen, hat QuadTech das Zeitungsdruck-Farbregelungssystem mit AccuCam™ eingeführt. Hierbei handelt es sich um eine imagebasierte Inline-Farbregelung, die die Regelung über ein Gesamtbild optimiert, indem die Bildwerte mit aus der Vorstufendatei abgeleiteten Zielpunkten bezüglich CIELAB-Werten verglichen werden.

Bei Verknüpfung über eine ICON-Plattform zu errichteten Regelungen für Register- und Strangregisterführung schafft das gesamte QuadTech Zeitungspaket Mehrwert und sorgt für Makulaturreduzierung und Personaleinsparungen sowohl bei Zeitungs- als auch bei Semi-Commercial-Anwendungen.

Leistungserprobte Garantie

Zur Abrundung des erweiterten Produktprogrammes und um das Zutrauen des Unternehmens in seine eigene Technologie zu unterstreichen, stellt QuadTech auf der IPEX die Leisungserprobte Garantie vor. Bei dieser Initiative handelt es sich um die Zusage, dass Kunden garantierte Leistungsverbesserungsniveaus infolge ihrer Investition in QuadTechs Technologie erhalten.

Bei Auftragserteilungen vereinbaren QuadTechs Spezialisten das nach der Installation zu erwartende Leistungsverbesserungsniveau mit dem Kunden. Die Leistung wird dann anhand von durch die QuadTech Lösung generierten Berichten verfolgt. Kunden, die nach einer festgelegten Zeit nicht die vereinbarten Verbesserungen feststellen, haben Anspruch auf volle Rückerstattung der Anlagekosten.

Karl Fritchen, Präsident von QuadTech, kommentiert dies wie folgt: „Unsere gesamten Aktivitäten sind darauf ausgelegt, unsere Kunden hinsichtlich Druckqualität und Kosten auf den neuesten Stand zu bringen. Die Einführung dieser Initiative beweist das Zutrauen in unsere Fähigkeit, vollste Zufriedenheit in allen Steuerungssituationen für die Druckindustrie zu bieten“.

Über QuadTech

QuadTech, Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das 1979 gegründete Unternehmen vertreibt seine automatisierten Steuerungen für Nebenaggregate in über 100 Ländern. Die Produkte von QuadTech werden im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck, in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie und im Publikationstiefdruck eingesetzt. QuadTech hat seinen Hauptsitz in Sussex im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist stolz auf die DNV-Zertifizierung nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008.

Kontakte:

Craig Du Mez, QuadTech
Telefon: +1 414 566 7500
E-Mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Nicole O’Donoghue, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben