QuadTech verkündet Preisträger des Innovationspreises 2009

Sussex, WI--6. April 2009--QuadTech, Inc., der weltweit herausragende Konstrukteur und Hersteller automatisierter Druckmaschinensteuerungen, hat heute die Preisträger des Innovationspreises 2009 bekanntgegeben. Der Preis ehrt QuadTech-Mitarbeiter, die Innovationsexzellenz aufzeigen, was zu bahnbrechenden Technologien zur Verbesserung der Fertigungsgüte und Verminderung der Gesamtdruckkosten führt.

QuadTech gilt aufgrund seines Engagements im Bereich Forschung und Entwicklung seit langer Zeit als Branchenführer. „Angesichts des derzeitigen Wirtschaftsumfeldes haben wir uns dazu entschlossen, unsere Verpflichtung hinsichtlich Forschung und Neuproduktentwicklung auch weiterhin zu stärken”, erklärt Karl Fritchen, Präsident von QuadTech. „Wir haben uns stark auf neue Produktinnovationen und -einführungen konzentriert, die unsere Kunden im derzeit herausfordernden Wirtschaftsumfeld nicht nur unterstützen, sondern auch in Zukunft vermögenswirksam eingesetzt werden können. Im Laufe unserer Unternehmensgeschichte gab es niemals so viele Produkteinführungen über einen solch kurzen Zeitrahmen. Im Rahmen unseres weltweiten Unternehmensumfeldes sind wir hochbegeistert über diese Aktivitäten unserer Firma“!

Die Preisträger des QuadTech-Innovationspreises werden anhand einer Reihe an Kriterien quer über mehr mehrere Kategorien ausgewählt. Individuelle oder Team-Nominierungen beruhen auf erteilten und angemeldeten Patenten und deren Auswirkungen auf Prozessverbesserung, Kostensenkung oder Ertragsgenerierung. Ein Gremium bewertet dann alle Nominierungen, um die innovativsten Projekte auszuwählen.

Zu den Preisträgern des Innovationspreises 2009 gehören die folgenden Mitarbeiter:

  • Erteiltes Patent für Bahneninspektionsmodul einschließlich Kontakt-Bildsensor — Brad Moersfelder, Pat Noffke, John Seymour
  • Verbessertes Druckständer-Design — Dan Hobbins
  • Allgemeines Erscheinungsbild für QuadTech-Visionsprodukte — John Kitscha
  • Hochgeschwindigkeitsumleitmechanismus zum Einsatz mit Neuen SP-Heftern — Ed Manchester
  • Ablative Laserdruckanwendung — Bob Barton
  • AccuCam™ Maschinendesign — Debra Miller
  • Intellitrim — Dave Christofferson, Greg Goss, Rob Kazmierczak, Mike Krchma, Rick Schneider, Charles Schulz, Jonathan Thames
  • [ Vertrauliches Projekt ] — Bob Barton, Paul Volz
  • Scanning von Farbmessfeldern mit SpectralCam™ — Pat Noffke
  • Servoumschlagsapplikator-Anwendung — Dave Christofferson, Tim Heimerl, Bill Schnell
  • SpectralCam™ Beleuchtungsanordnung — Steve Lachajewski
  • Bildgebendes 6-Kanal-Spektralfotometer — Adam Nelson, John Seymour, Michael Sisco
  • Variabler Kodierer/Variable Wiederholung — Paul Kinzer

Weitere Informationen über die von QuadTech angebotenen innovativen Produkte sind unter www.quadtechworld.com zu erhalten.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben