Erfolgreiches 1. Anwendertreffen für CCS-Instrument Flight

Sussex, WI--November 2007--Zum ersten Mal hatten System Brunner und QuadTech am 15./16. November 2007 ausgewählte Anwender zu einem Informations- und Erfahrungsaustausch ins Schweizerische Locarno im Tessin eingeladen. Neun der zehn eingeladenen Rollenoffsetdruckereien aus Deutschland und der Schweiz sagten zu und sprachen offen über ihre hohe Zufriedenheit, aber auch über ihre Wünsche zur Erweiterung der automatischen Inline-Regelung.

Seit die amerikanische Firma QuadTech Inc. im Jahr 2000 ihr Inline Color Control System CCS zur automatischen Farbzonenregelung mit dem System Brunner Instrument Flight (CCS-IF) erweitert hat, wurden rund 400 Systeme weltweit eingeführt und bei den Anwendern ein hoher Grad an Zufriedenheit mit klaren wirtschaftlichen Vorteilen erreicht. Das Ziel des Anwendertreffens bestand darin, führende Anwender, welche ihre Systeme beherrschen, als Diskussionspartner über ihre Erfahrungen zu gewinnen, um deren Wünsche für die Weiterentwicklung kennen zu lernen.

Das Tagungsprogramm bestand zur Hauptsache aus Vorträgen von QuadTech und System Brunner sowie von drei Anwendern. QuadTech ging auf die Bedeutung der Druckmaschinen-Wartung und der CCS-Systeme ein, um optimale Ergebnisse zu erreichen. System Brunner zeigte, dass die Inline Farbregelung noch effizienter zum Einsatz kommt, wenn die Standardisierung von Vorstufe bis Druck durchgezogen ist und stellte die Print Expert® Suite für die Prozesskontrolle und Standardisierung vor. Mit nur einem Messgerät können die Module Proof Checker, Plate Checker, PrintCurve Checker und Print/Production Checker eingesetzt werden.

Grosse Beachtung fand der Beitrag eines führenden Papierherstellers zum Thema „Einflussfaktoren des Papiers auf den standardisierten Druckprozess und die Problematik der heutigen Papierklassen“.

Die interessantesten Beiträge kamen von den drei Anwendern. Die Schweizer Vogt-Schild Druck AG berichtete über den Einsatz von Instrument Flight an ihrer Bogendruckmaschine und Offsetrotation sowie die hohe visuelle Übereinstimmung zwischen Proof und Druck, welche heute fast automatisch erreicht wird. Walcker Offsetdruck aus Isny (D) hat alle vier Rotationen mit dem CCS-IF-System ausgerüstet und Betriebsleiter Jürgen Forstmeier beeindruckte mit seiner detaillierten Analyse aller Druckparameter, dank der er heute für jeden Druckauftrag die richtigen Profile einsetzen kann. Den wichtigsten Vorteil der Systeme sieht er nicht nur im schnellen Anlauf der Druckaufträge und deren Zeit- und Makulatureinsparung, sondern in der Sicherheit, dass Nachauflagen farblich exakt wiederholt werden können. Einen besonders wertvollen Beitrag brachte Maik Coesfeld von Mohn media (D), die bereits 11 Offsetrotationen mit dem CCS-IF-System ausgerüstet haben. Er betonte die Zufriedenheit mit dem System, zeigte aber auch die spezifischen technischen und organisatorischen Herausforderungen auf, welche ein Grossunternehmen wie Mohn media überwinden muss, um die Prozesse täglich im Griff zu halten und äußerte verschiedene Wünsche, wie die Regelsysteme diesen Bedürfnissen in Zukunft noch besser Rechnung tragen könnten.

Die Manager der teilnehmenden Druckereikunden zeigten sich zum Abschluss ebenso zufrieden mit den gewonnenen Erfahrungen wie die Gastgeber QuadTech und System Brunner.

Über QuadTech

QuadTech, Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das 1979 gegründete Unternehmen vertreibt seine automatisierten Steuerungen für Nebenaggregate in über 100 Ländern. Die Produkte von QuadTech werden im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck, in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie und im Publikationstiefdruck eingesetzt. QuadTech hat seinen Hauptsitz in Sussex im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist stolz auf die DNV-Zertifizierung nach der Qualitätsnorm ISO 9001:2008.

Kontakte:

Craig Du Mez, QuadTech
Telefon: +1 414 566 7500
E-Mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Nicole O’Donoghue, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben