doodad setzt mit QuadTech Nachrüstung Expansionskurs fort

Sussex, WI--September 2007--Die Akzidenzdruckerei doodad hat im Rahmen des kontinuierlichen Ausbaus ihrer Produktionskapazität ihren Betrieb in Lancaster im US-Bundesstaat Pennsylvania erweitert und in ein QuadTech® Register Guidance System mit MultiCam® investiert, das über eine neue QuadTech ICON™ Plattform integriert wird.

In den vergangenen Jahren hat doodad (ehemals unter dem Namen KAR bekannt) seine Produktionsstätten auf fünf Druckereien erweitert, die zwei Drittel des Landes abdecken. doodad arbeitet für Kunden im Verbundmailing- und Zeitungsbeilagenmarkt, die Druckprodukte in höchster Qualität benötigen und kurze Herstellungszeiten verlangen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass seine neuen Produkte diese Anforderungen mithilfe der Registerregelung erfüllen werden.

Randy Durenberger, Production Manager von doodad, bemerkt dazu: "Einer unserer Kernwerte für unsere Kunden besteht darin, dass wir ein Projekt in fünf Tagen oder weniger liefern können. Die Zuverlässigkeit des QuadTech-Systems ist also entscheidend. Die neue Technologie ermöglicht dies durch die Beibehaltung des Passers und bringt den Auftrag beim Anfahren und nach Rollenwechseln schneller in ein genaues Register."

"Wir arbeiten bereits mit dem Quadtech® RGS IV SERIES X an unseren Harris Maschinen und sind mit der Leistung sehr zufrieden. Wir sind überzeugt, dass wir mit den neuen Zusatzaggregaten die Qualität verbessern, die Produktionsgeschwindigkeiten steigern und die Anfahrmakulatur umgehend um bis zu 500 Drucke senken können. Zusammen genommen wird dies zu deutlich höherer Produktivität führen."

Ein großer Pluspunkt der neuen Produkte bestand darin, dass das Druckpersonal von doodad mit dem vorhandenen System bereits bestens vertraut war; das bedeutete, es waren keine zusätzlichen Schulungen für die Bedienung der neuen Anlage nötig.

"Die intuitive ICON-Benutzeroberfläche wird uns insgesamt mehr Kontrolle über die Druckmaschine verschaffen und für höhere Effizienz bei der Minimierung von Einrichtzeiten für neue Druckaufträge sowie Nachproduktionen und für Materialeinsparungen sorgen. Im gleichen Zug haben wird die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt andere QuadTech-Produkte zu integrieren", fügt Randy Durenberger hinzu.

Das Unternehmen druckt zahlreiche Produkte von Broschüren und Zeitschriften bis hin zu mehrseitigen Umschlägen und ablösbaren Adressetiketten. doodad ist ausgesprochen stolz darauf, mehr als 75 % seiner Kunden in den USA innerhalb eines Tages zu beliefern.

doodad wurde 1969 in New York gegründet und vertrieb ursprünglich Geschäftsformulare, bevor die Firma nach Florida umsiedelte und sich als Druckunternehmen im Markt platzierte. In den 80er-Jahren wandte man sich dem damals aufkommenden Markt für Gemeinschafts- und Verbundmailings zu. Dabei versenden verschiedene Werbetreibende in einer gemeinsamen Mailingaktion ein Paket von mehreren Werbebotschaften an Haushalte und teilen die Kosten unter den teilnehmenden Unternehmen auf.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben