Genießen Sie die Gastfreundschaft von QuadTech auf der IfraExpo

Sussex, WI--September 2006--QuadTech wird auf der diesjährigen IfraExpo vom 9. bis 12. Oktober in Amsterdam, Niederlande, vertreten sein. Besucher am QuadTech-Stand Nr. 1220 werden hier die Gelegenheit haben, sich von Hektik und Trubel der Messe zu erholen und die Gastfreundschaft von QuadTech zu genießen, sich mit Gleichgesinnten aus der Branche auszutauschen und sich über das leistungsstarke Produktangebot von QuadTech an Peripheriesteuerungen für den Zeitungsdruck zu informieren.

„Die Peripheriesteuerungen von QuadTech bieten für Zeitungen eine Lösung für die steigende Nachfrage nach höherer Druck- und Farbqualität auf jeder einzelnen Zeitungsseite”, erklärt Patrick Avery, Director of Sales and Marketing. „Der Makulaturanfall bei großen Zeitungsrotationen wird durch die Komplexität beim Einrichten mehrerer Drucktürme noch verstärkt. Indem wir die Bedienung der Druckmaschine auf hohem Niveau automatisieren, können wir sowohl die Qualität als auch den Workflow beim Kunden verbessern. Das wirkt sich nicht nur positiv auf Produktivität und Druckqualität aus, sondern kann auch das Betriebsergebnis eines Unternehmens entscheidend beeinflussen.”

Standbesucher können sich in Gesprächen mit QuadTech-Mitarbeitern eingehend über die Produkte des Unternehmens informieren und erfahren, wie diese Produkte sich in ihrem eigenen Unternehmen nutzbringend einsetzen lassen.

Bahn- und Strangregisterregelung
Das QuadTech® Register Guidance System mit MultiCam® und das QuadTech® Ribbon Control System mit MultiCam® bieten modernste Registerregelungstechnologie für Zeitungs-druckmaschinen.

Dreh- und Angelpunkt der ausgefeilten Technik ist die MultiCam-Kamera, die keine Standard-Bebilderungstechnologie einsetzt, sondern ganz gezielt für ihre spezielle Aufgabe entwickelt wurde. Mit Hilfe der ultraschnellen MultiCam®-Kamera, die gegenüber den meisten Wettbewerbsprodukten einen größeren Bahnabschnitt nach Passermarken abtastet, ist das System in der Lage, Registerdaten anhand unterschiedlichster Muster zu identifizieren und zu erfassen, so z. B. Mikro-Passermarken bereits ab einer Größe von 0,36 mm. Anhand dieser Muster kann das System Umfangs-, Seiten- und Falzregister bei Bahngeschwindigkeiten von bis zu 17,8 m/sec konstant beibehalten.

Darüber hinaus kann das System den gesamten Zylinderumfang ohne Beeinträchtigung der Systemleistung abtasten und dabei selbst bei größten Registerabweichungen wie etwa beim Rollenwechsel die Passermarken „im Auge” behalten.

Zur Senkung des Schneidabfalls erkennen MultiCam®-Sensoren Marken in einem unbedruckten Bereich bereits ab 5,08 mm Breite im Zylinderumfang, wodurch der bedruckbare Bereich der Bahn vergrößert wird.

Diese Technologie macht die MultiCam®-Sensoren so einzigartig, und in Verbindung mit den bewährten Steuerungsalgorithmen von QuadTech bieten sie eine schnelle, präzise und zuverlässige Registerregelungslösung. Die beiden MultiCam®-basierten Produkte sind wahlweise separat oder miteinander integriert lieferbar, um vom Rollenwechsler bis zum Falzapparat eine umfassende Bahnregisterregelung für sowohl Cold- als auch Heatset-Anwendungen zu liefern.

Integrierte Steuerungen - ICON™
Die QuadTech ICON™-Plattform spielt für die Sicherung der größtmöglichen Effizienz einer Druckmaschine eine Schlüsselrolle:

Vereinfachte Bedienung – Mit ICON™ können sämtliche an einer Rotation integrierten QuadTech-Produkte über einen gemeinsamen Touchscreen bedient werden. Dieser Multifunktionsbetrieb gewährleistet die optimale Nutzung der installierten Hardware und reduziert den Schulungsbedarf.

Schnellere Auftragswechsel – ICON™ ist das von QuadTech entwickelte Interface zu digitalen Job Tickets, das die Einrichtzeiten sowohl für Neuaufträge als auch für Wiederholungsproduktionen minimiert.

Anschlussmöglichkeiten – ICON™ bietet eine offene Schnittstelle zu vielen verschiedenen Druckmaschinensteuerungen und ermöglicht damit „Plug-and-play”-Kompatibilität verbunden mit einem hohen Steuerungsniveau.

Die ICON™-Plattform zeigt neue Wege in die Zukunft auf. Mit ihrer offenen Architektur bietet sie die vollständige Integration von aktuellen wie zukünftigen Peripheriegeräten an der Rotation. Damit können Drucker künftig zuverlässiger Fehler eliminieren und Abweichungen im Druckprozess minimieren.

Besuchen Sie uns auf der IFRA 2006, Stand Nr. 1220, vom 9. – 12. Oktober 2006. Wir zeigen Ihnen gern, wie unsere Produkte Ihnen zur Steigerung Ihrer Produktivität verhelfen können.

Über BALDWIN | Vision Systems (früher QuadTech)

BALDWIN Vision Systems ist ein weltweit führender Hersteller von hochmodernen, innovativen Farbregelungs- und Inspektionssystemen für die Druckindustrie. Das Unternehmen vertreibt seine automatisierten Lösungen in über 100 Ländern. Die Produkte von BALDWIN Vision Systems werden in der Verpackungs- und Weiterverarbeitungsindustrie, im Zeitungsrollenoffset, im Akzidenzdruck und im Publikationstiefdruck eingesetzt. BALDWIN verfügt über ein weltweites Netz von Vertriebs- und Serviceniederlassungen und ist im Privatbesitz von BW Forsyth Partners, der Investmentsparte der Barry-Wehmiller Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von technischen Anlagen und Anbieter von Ingenieurdienstleistungen mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar.

Ansprechpartner:

Craig Du Mez, BALDWIN | Vision Systems
Telefon: +1 414 566 7500
E-mail: craig.dumez@quadtechworld.com

Clare Porter, Bespoke
Telefon: +44 (0) 1737 215200
E-mail: quadtech@bespoke.co.uk

oben